Michael Phelps erwartet erstmals Nachwuchs

Stammhalter unterwegs: Michael Phelps erwartet erstmals Nachwuchs

Michael Phelps wird zum ersten Mal Vater. Der zwischenzeitlich immer mal wieder abgetauchte Weltklasseschwimmer, der in Athen, Peking und London insgesamt 18 olympische Goldmedaillen gewann, verkündete die frohe Botschaft via Instagram.

"Vor acht Wochen haben wir herausgefunden, dass wir ein Baby bekommen. Jetzt sind zwölf Wochen vorbei, und es sieht so aus, als sollte es ein Junge werden."

Der erfolgreichste Olympionike der Geschichte und seine langjährige Freundin Nicole Johnson hatten vor neun Monaten ihre Verlobung bekannt gegeben.

Zuletzt hatte Phelps auch einen seltenen Einblick in sein Seelenleben gewährt und dabei auch erschütternde Details über seine großen privaten Probleme preisgegeben. "Ich war an einem wirklich dunklen Ort. Wollte nicht mehr weiterleben", sagte er in der Titelgeschichte des US-Magazins Sports Illustrated mit der Überschrift "The Rehabilitation of Michael Phelps".

Sein Erfolgstrainer Bob Bowman hatte wegen des zunehmend unberechenbaren Verhaltens seines Schützlings schlimme Befürchtungen gehegt: "Ich dachte ehrlich: So, wie er sich verhält, wird er sich töten. Nicht dass er sich das Leben nehmen wird, aber so etwas wie DUI (Autofahren unter Alkoholeinfluss, d. Red.), nur noch schlimmer."

Doch Phelps hat den Tiefpunkt inzwischen hinter sich gelassen. Dieser war seine Verurteilung im September 2014 zu einer einjährigen Haftstrafe auf Bewährung, nachdem er zum wiederholten Mal bei einer Autofahrt unter Alkoholeinfluss erwischt worden war. Unmittelbar danach habe er sein Haus in Maryland vier Tage nicht verlassen, verriet der 30-Jährige.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Phelps siegt bei Comeback nach Alkoholfahrt

(sid)