Schach: Mamedjarow setzt erstes Ausrufezeichen beim Kandidatenturnier

Schach: Mamedjarow setzt erstes Ausrufezeichen beim Kandidatenturnier

Mitfavorit Schachrijar Mamedjarow hat beim Kandidatenturnier zur Schach-WM ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Der 32-Jährige aus Aserbaidschan und aktuell Zweiter der Schach-Welt bezwang im Kühlhaus Berlin zum Auftakt mit den schwarzen Steinen den Russen Sergej Karjakin, letzter Herausforderer des norwegischen Weltmeisters Magnus Carlsen.

Der ebenfalls mitfavorisierte Weltpokalsieger Lewon Aronjan (Armenien) kam mit den weißen Steinen nicht über ein Remis gegen den Chinesen Ding Liren hinaus. US-Hoffnung Fabiano Caruana besiegte seinen Landsmann Wesley So, der zuletzt wiedererstarkte Ex-Weltmeister Wladimir Kramnik im russischen Duell Alexander Grischuk. Caruana und Kramnik führten zu Beginn die weißen Steine.

(sid)