Kanu-EM 2021 in Duisburg

Zusage: Kanu-EM 2021 in Duisburg

Duisburg wird 2021 die Europameisterschaften im Kanu-Rennsport und Parakanu ausrichten. Die Entscheidung des Vorstandes der Europäischen Kanu-Föderation (ECA) fiel in Madrid einstimmig für die bekannte Wedau-Bahn aus.

Russland hatte sich mit einer Bahn in Moskau beworben.

Thomas Konietzko, Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) und Vizepräsident des Welt-Kanuverbandes (ICF), zeigte sich erfreut. "Die Wedau-Bahn war Austragungsort von fünf Weltmeisterschaften und ist regelmäßig einer der Weltcup-Standorte. Mit der Europameisterschaft ist es uns gelungen, erneut eine hochrangige Regatta an einen der weltbesten Standorte zu holen. Wir sind stolz, dass wir mit unserer Bewerbung den Vorstand einmal mehr überzeugen konnten", sagte er.

  • Kanu-EM : Deutsche Kanuten melden sich mit Gold-Triple zurück
  • Lokalsport : Kanu-EM 2021 auf der Wedauer Regattabahn

Zuletzt war Duisburg 1967 EM-Gastgeber gewesen.

(sid)