1. Sport
  2. Weitere Sportarten

Jugendfußball: U17 des FC Wegberg-Beeck scheidet dramatisch gegen Bergisch Gladbach aus Mittelrheinpokal aus

U17 des FC Wegberg-Beeck unterliegt Bergisch Gladbach : Beeck-Nachwuchs scheidet dramatisch aus dem Pokal aus

Drei Führungen reichten den B-Junioren des FC Wegberg-Beeck gegen den favorisierten SV Bergisch Gladbach nicht aus, um in das Halbfinale des Mittelrheinpokals einzuziehen. Auf dramatische Weise kassierte die U17 eine 4:5-Pleite nach Verlängerung.

Nach einem wilden Pokalfight ist die U17 des FC Wegberg-Beeck am Mittwochabend aus dem Mittelrheinpokal ausgeschieden. Im Viertelfinale traf der Beecker Nachwuchs auf den SV Bergisch Gladbach und musste sich nach Verlängerung mit 4:5 geschlagen geben. Zur Halbzeit hatte das Team von Coach Hüseyin Bozkurt, das in der Abstiegsrunde der Mittelrheinliga um den Klassenerhalt kämpft, gegen Bergisch Gladbach, das es seinerseits in die Aufstiegsrunde geschafft hat, noch mit 1:0 geführt. „Bergisch Gladbach ist ein starker Gegner, dennoch waren wir spielbestimmend“, so Bozkurt.

Im zweiten Durchgang nahm das Viertelfinale zunehmend Fahrt auf. Den Ausgleich der Gäste (46.) konnte Beeck mit der erneuten Führung beantworten (49), ehe Bergisch Gladbach in der 51. Minute das 2:2 erzielte. Acht Minuten vor dem Ende ging Beeck das dritte Mal in Führung, doch mit dem Schlusspfiff der regulären Spielzeit, die bei den B-Junioren 80 Minuten beträgt, traf der SV zum 3:3 und rettete sich in die Verlängerung. „Es war ein spektakuläres Spiel, das wir aufgrund individueller Fehler aus der Hand gegeben haben“, sagte Bozkurt, nahm sein Team aber direkt in Schutz: „Aufgrund der Personalsituation spielen wir momentan mit vielen Jungs aus der B2 und sogar mit zwei Spielern aus der C1. Die mussten wir aufgrund der personellen Not hochziehen und die haben ihre Sache auch supergemacht.“ In der Verlängerung konnte der FC-Nachwuchs den Führungstreffer der Gäste (82.) zwar zum 4:4 ausgleichen (97.), in der Nachspielzeit der Verlängerung gelang Bergisch Gladbach mit dem zweiten Last-Minute-Treffer des Tages aber der 5:4-Sieg (100.+1).

Der Fokus der B-Junioren liegt nun auf dem Klassenerhalt: Nach einem holprigen Saisonstart mit vielen Verletzen wurden die Beecker zur Hälfte der Spielzeit in die Abstiegsrunde der Mittelrheinliga eingeordnet. Dort stehen sie aktuell auf dem ersten Abstiegsplatz, der Rückstand auf die vier Teams über dem Strich beträgt allerdings nur ein Punkt.