World League: Hockey-Männer nach 2:0 gegen Gastgeber Indien Gruppensieger

World League : Hockey-Männer nach 2:0 gegen Gastgeber Indien Gruppensieger

Die deutschen Hockey-Männer haben beim Finale der World League im indischen Bhubaneswar die Vorrunde als Gruppensieger abgeschlossen. Das Team von Bundestrainer Stefan Kermas besiegte im letzten Gruppenspiel Gastgeber Indien mit 2:0 (2:0) und sicherte sich mit sieben Punkten Platz eins in der Staffel B vor dem EM-Dritten England (4) und Weltmeister Australien (3).

Ein Doppelschlag von Kapitän Martin Häner (17.) und Mats Grambusch (20.) brachte den Olympiadritten von Rio de Janeiro mit 2:0 in Führung. Der zweite Sieg für die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) im dritten Vorrundenspiel geriet danach nicht mehr ernsthaft in Gefahr. Im Viertelfinale trifft das DHB-Team auf den Vorrundenvierten der Gruppe A. Das Finale wird am Sonntag ausgetragen. Das Turnier gilt als wichtige Standortbestimmung für die WM im kommenden Jahr ebenfalls in Indien.

(sid)
Mehr von RP ONLINE