Volleyball: Friedrichshafener Nationalspieler Tischer hört auf

Volleyball: Friedrichshafener Nationalspieler Tischer hört auf

Der langjährige Volleyball-Nationalspieler Simon Tischer vom VfB Friedrichshafen wird nach dieser Saison seine Karriere beenden. "Jetzt ist der Zeitpunkt, der sich richtig anfühlt", sagte der Zuspieler, der Ende April 36 Jahre alt wird, am Montag in einer Vereinsmitteilung des deutschen Rekordmeisters.

"Ich habe in meiner Karriere unheimlich viele Ziele erreicht, mehr als ich mir erträumt habe." Tischer feierte 2007 mit dem VfB den Champions-League-Sieg, wurde bislang viermal deutscher Meister und holte sechsmal den deutschen Pokal. In seiner Karriere war er auch in Russland, Griechenland, der Türkei, Polen und Frankreich aktiv.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE