1. Sport
  2. Weitere Sportarten

WM in Moskau: Florettfechter Sebastian Bachmann fällt im Einzel aus

WM in Moskau : Florettfechter Sebastian Bachmann fällt im Einzel aus

Florettfechter Sebastian Bachmann vom FC Tauberbischofsheim fällt bei den Weltmeisterschaften in Moskau im Einzel aus. Der 28-Jährige zog sich eine Verletzung am Sprunggelenk zu, erläuterte Sportdirektor Sven Ressel am Donnerstag.

Laut Ressel soll Bachmann als WM-Achter von 2014 bis zum abschließenden Team-Wettbewerb geschont werden. Sollte er bis dahin nicht fit sein, stehen als Ersatzleute für die Mannschaftsentscheidung Georg Dörr von der TSG Weinheim oder Marius Braun vom OFC Bonn bereit. Im Florett-Einzel werden nach Bachmanns Ausfall somit nur der viermalige Einzel-Weltmeister Peter Joppich aus Koblenz und die Bonner André Sanita und Moritz Kröplin starten. Der vierte Platz bleibt unbesetzt. Die WM in Moskau beginnt am kommenden Montag mit den Vorkämpfen im Herren- und Damensäbel. Das Welt-Championat endet am 19. Juli mit den Team-Entscheidungen im Herren- und Damenflorett. Vor einem Jahr hatte es im russischen Kasan durch das Herrensäbel-Quartett mit Premieren-Gold und Degen-Ass Britta Heidemann (Leverkusen) mit Silber zwei WM-Medaillen für die deutschen Fechter gegeben.

(dpa)