1. Sport
  2. Weitere Sportarten

Fecht-WM: Estland und Italien holen letzte Titel

Fecht-WM : Estland und Italien holen letzte Titel

Bei der WM in Leipzig haben die Degenfechterinnen aus Estland und die Florett-Herren aus Italien die letzten Titel gewonnen. Die Estinnen setzten sich im Finale mit 45:33 gegen China durch. Bronze ging an Polen.

Alexandra Ndolo (Leverkusen), Beate Christmann (Tauberbischofsheim), Monika Sozanska und Nadine Stahlberg (beide Offenbach) verloren im Viertelfinale 11:12 im Sudden Death gegen Estland und wurden am Ende Fünfte. Im Florett gewann wie bei der letzten WM 2015 die Mannschaft Italiens, die sich gegen die USA mit 45:41 durchsetzte. Bronze ging an Europameister Frankreich. Das deutsche Team mit dem viermaligen Einzel-Weltmeister Peter Joppich (Koblenz), Peking-Olympiasieger Benjamin Kleibrink, Alexander Kahl (beide Tauberbischofsheim) und Andre Sanita (Bonn) unterlag im Viertelfinale Frankreich und belegte Rang sechs.

(sid)