Dopingsperre gegen slowakischen Geher-Olympiasieger aufgehoben

Dopingsperre gegen slowakischen Geher-Olympiasieger aufgehoben

Der Olympiasieger 2016 im 50-Kilometer-Gehen, Matej Toth aus der Slowakei, ist vom Verdacht des Dopings freigesprochen worden. Der 34-Jährige dürfe daher ab sofort wieder an internationalen Wettbewerben teilnehmen, meldete die slowakische Nachrichtenagentur TASR am Freitag unter Berufung auf den nationalen Leichtathletikverband SAZ.

Der internationale Leichtathletikverband IAAF habe demnach am Donnerstagabend entschieden, auf eine Berufung gegen das Anfang Oktober gefällte Urteil eines Schiedsgerichts zu verzichten. Der IAAF hatte Toth im Juni vorübergehend gesperrt, nachdem im biologischen Pass des Slowaken Unregelmäßigkeiten festgestellt wurden. Der gegen ihn entstandene Verdacht sei aber mittlerweile ausgeräumt, hieß es.

(dpa)