„Die Finals“ in Berlin 2019: Alles zum Mega-Event - Live-Ticker

„Die Finals“ in Berlin im Live-Ticker : Turnerin Elisabeth Seitz stellt 56 Jahre alten Rekord ein

Bei „Die Finals“ in Berlin werden erstmals gleich zehn deutsche Meisterschaften ausgetragen. Am Sonntag fallen die letzten der 202 Entscheidungen. In unserem Live-Ticker verpassen Sie nichts.

  • 8/4/19 5:16 PM

    Andreas Hofmann deutscher Speerwurf-Meister



    Andreas Hofmann hat das Speerwerfen der deutschen Weltklasse-Asse bei den Leichtathletik-Meisterschaften in Berlin gewonnen. Der Vorjahressieger und Vize-Europameister konnte am Sonntag allerdings erst im sechsten und letzten Versuch Julian Weber vom ersten Platz verdrängen. Mit 87,07 Meter setzte sich der Mannheimer gegen den Mainzer (86,60) in einem insgesamt schwachen Wettkampf durch. Olympiasieger Thomas Röhler aus Jena enttäuschte als Dritter mit 82,70 Meter.
  • 8/4/19 4:44 PM

    Weitspringerin Mihambo fliegt mit 7,16 m zum DM-Titel



    Malaika Mihambo hat bei der Leichtathletik-DM in Berlin mit einem grandiosen Satz auf 7,16 m ihren dritten nationalen Titel geholt. Die 25-Jährige von der LG Kurpfalz setzte sich im Olympiastadion auf Platz drei der "ewigen" deutschen Bestenliste und siegte mit riesigem Vorsprung auf Merle Homeier (Bückeburg/6,42).
  • 8/4/19 4:01 PM

    Hochsprung-Europameister Przybylko holt dritten DM-Titel in Serie



    Mateusz Przybylko hat zum dritten Mal in Serie den DM-Titel geholt. Der 27-Jährige setzte sich am Sonntag im Berliner Olympiastadion mit mäßigen 2,22 m vor Falk Wendrich (Soest/2,19) durch.
  • 8/4/19 3:06 PM

    Hindernis-Europameisterin Gesa Krause holt fünften Meistertitel

    Gesa Krause ist zum fünften Mal hintereinander deutsche Meisterin über 3000 Meter Hindernis. Die Europameisterin aus Trier setzte sich am Sonntag bei den Leichtathletik-Titelkämpfen in Berlin unangefochten in 9:28,45 Minuten durch. Zweite im Olympiastadion wurde Jana Sussmann in 9:54,72 Minuten.
  • 8/4/19 3:05 PM

    Pudenz holt Diskus-Titel vor Müller



    Kristin Pudenz (Potsdam) hat bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Berlin erstmals den Titel im Diskuswerfen gewonnen. Die frühere Universiade-Siegerin setzte sich im Olympiastadion mit persönlicher Bestleistung von 64,37 m vor Vizeeuropameisterin Nadine Müller (Halle/Saale) durch, die auf 63,99 m kam.
  • 8/4/19 3:05 PM

    Schwanitz holt sich siebten Kugel-Titel ab



    Kugelstoßerin Christina Schwanitz (Thum) hat sich auf dem Weg zur WM der Leichtathleten in Doha/Katar (27. September bis 6. Oktober) ohne Mühen ihren siebten deutschen Meistertitel abgeholt. Der 33 Jahre alten Vize-Europameisterin reichten bei den nationalen Titelkämpfen in Berlin mäßige 18,84 m zum Sieg. Mit ihrer Saisonbestleistung von 19,23 m liegt die Ex-Weltmeisterin, die 2017 Mutter von Zwillingen geworden war, derzeit auf Platz vier der Welt.
  • 8/4/19 3:04 PM

    Wellbrock und Köhler schwimmen zum Titel-Triple



    Die beiden Weltmeister Florian Wellbrock und Sarah Köhler haben zum Abschluss der Schwimm-DM ihr Titel-Triple perfekt gemacht. Zuerst sicherte sich Köhler (25) über 800 m Freistil ungefährdet ihren dritten Sieg bei den diesjährigen Meisterschaften in Berlin. Danach schlug ihr Freund Wellbrock (21) über die halbe Distanz ebenfalls zum dritten Mal als Erster an.
  • 8/4/19 12:44 PM
    Patrick Lange schwärmt von den Finals in Berlin.

  • 8/4/19 11:53 AM

    Holzdeppe mit 5,76 Metern Meister im Stabhochsprung


    Ex-Weltmeister Raphael Holzdeppe hat bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Berlin im Stabhochsprung Titelverteidiger Bo Kanda Lita Baehre entthront. Der 29-Jährige aus Zweibrücken überflog am Sonntag im Olympiastadion 5,76 Meter, der U23-Europameister aus Leverkusen kam auf 5,71. Dritter wurde dessen Clubkollege Torben Blech mit 5,51 Metern. Die erforderlichen 5,71 Meter als Norm für die WM Ende September in Doha/Katar hatte das Trio bereits zuvor erfüllt. Holzdeppe holte damit den zweiten Titel nach 2015. 2013 hatte er in Moskau WM-Gold gewonnen, 2012 war er in London Olympia-Dritter. (dpa)
  • 8/4/19 11:22 AM
    "Nun kann mir keiner mehr meinen Rekord streitig machen. 22 Titel - das ist cool und einfach sagenhaft", sagte Seitz nach ihrem historischen Sieg.
Tickaroo Liveblog Software
Mehr von RP ONLINE