Rugby: Deutsches Team beim 7:61 in Rumänien chancenlos

Rugby: Deutsches Team beim 7:61 in Rumänien chancenlos

Die deutsche Rugby-Nationalmannschaft hat am Samstag im vorletzten EM-Gruppenspiel eine klare 7:61-Niederlage gegen Gastgeber Rumänien kassiert. Dabei konnte die DRV-Auswahl nicht an die starke Leistung beim Heimsieg gegen Portugal anknüpfen. Schottland-Legionär Matthias Schösser legte in Iasi den einzigen Versuch für das Team von Nationaltrainer Kobus Potgieter. Nach der achten Pleite im neunten Match fällt die Entscheidung über den Klassenverbleib nun am nächsten Samstag in Köln im Heimspiel gegen Spanien.

(dpa)