Hockey: Deutsche Männer starten mit Sieg in Hallen-EM in Prag

Hockey: Deutsche Männer starten mit Sieg in Hallen-EM in Prag

Die deutschen Hockey-Männer sind bei der Hallen-EM in Prag mit einem Sieg gestartet. Das von Trainer Stefan Kermas betreute Team setzte sich mit 4:1 (2:0) gegen Polen durch. Florian Woesch (3.), Timm Herzbruch (18., 25.) und Philip Schmid (36.) trafen für die junge Mannschaft, die ohne Leistungsträger wie Moritz Fürste, Tobias Hauke oder Florian Fuchs auskommen muss (alle bei der Hockey India League). Der Rekordeuropameister Deutschland, der seinen 15. Titel anstrebt, trifft im weiteren Verlauf der Gruppe A am Freitag noch auf Russland (17.10 Uhr) und am Samstag auf die Schweiz (9.00 Uhr). Das Finale steigt am Sonntag (14.30 Uhr).

(sid)