Hockey Deutsche Herren besiegen Südkorea

Johor Bahru · Die deutschen Hockey-Herren stehen im Finale des Drittrundenturniers der World League im malaysischen Johor Bahru. Der Olympiasieger setzte sich am Samstag im Halbfinale mit 3:1 (1:0) gegen Südkorea durch.

Wie schon in der Vorrunde hatten die Deutschen auch diesmal große Mühe, den Defensivriegel der Asiaten zu knacken. Torjäger Christopher Zeller (14. Minute) brachte den Europameister per Strafecke in Führung, doch Lee Nam Yong (60.) nutzte einen Deckungsfehler zum 1:1. Anschließend besorgte Linus Butt (65.) per Strafecke das 2:1, ehe Martin Zwicker (70.) in der Schlussminute den 3:1-Endstand markierte. Finalgegner an diesem Sonntag (15.30 Uhr) ist Argentinien, das zuvor 3:1 (3:0) gegen England gewonnen hatte.

(dpa)