Darts-WM 2015 im Ally Pally: Gary Anderson setzt erste Duftmarke

Darts-WM im Ally Pally: Titelverteidiger Anderson setzt erste Duftmarke

Weltmeister Gary Anderson hat sich zum Auftakt der Darts-WM keine Blöße gegeben. Der "Flying Scotsman" setzte sich am ersten Tag des Spektakels im Ally Pally in London gegen den englischen Qualifikanten Andy Boulton mit 3:0 nach Sätzen durch und gab im ganzen Match nur zwei Legs ab.

Keine Mühe hatte auch Geheimfavorit Peter Wright. Der Ranglisten-Vierte mit der auffälligen Frisur wurde im englischen Duell vom früheren Junioren-Weltmeister Keegan Brown kaum gefordert.
Zudem erreichte der Nordire Daryl Gurney die zweite Runde.

Bis zum 3. Januar sucht der Verband PDC im altehrwürdigen Alexandra Palace unter 72 Athleten aus 22 Nationen seinen besten Dartsspieler. Aus deutscher Sicht sind der Idsteiner U21-Champion Max Hopp, Jyhan Artut (Hannover) und Rene Eidams (Hagen) am Start. Dss Turnier ist mit 1,5 Millionen Pfund (2,065 Millionen Euro) dotiert.

  • WM im Ally Pally beginnt : Nur Fußball hat bei Sport1 bessere Quoten als Darts

Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Darts-WM bekommen Sie hier.

(spol/sid)