Springreiten: Brinkmann erhält Platz beim Weltcup-Finale

Springreiten: Brinkmann erhält Platz beim Weltcup-Finale

Markus Brinkmann darf beim Weltcup-Finale der Springreiter in Omaha starten. Der 36 Jahre alte Amateur aus Herford erhält nach Angaben von Weltcup-Direktor John Roche einen der beiden Nachrückerplätze für das Final-Turnier Ende März in den USA.

Brinkmann ist der fünfte deutsche Reiter mit Startberechtigung. Zuvor hatten sich Ludger Beerbaum (Riesenbeck), Marcus Ehning (Borken), Guido Klatte (Lastrup) und Holger Wulschner (Groß Viegeln) qualifiziert. Die besten 18 Reiter der Westeuropa-Liga erhalten einen Startplatz. Brinkmann lag nach der letzten Westeuropa-Station am Sonntag in Göteborg auf Rang 19 und rückt nun ebenso nach wie der auf Platz 20 liegende Niederländer Maikel van der Vleuten. Das Finale verpasst haben hingegen die ehemaligen Weltcup-Sieger Christian Ahlmann und Daniel Deußer.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE