Tokio: Brandt schwimmt auf Podestplatz

Tokio : Brandt schwimmt auf Podestplatz

Dorothea Brandt (Essen) ist am ersten Tag des Kurzbahn-Weltcups in Tokio auf einen Podestplatz geschwommen. Zwei Wochen vor den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal schlug die 29 Jahre alte Sprintspezialistin am Samstag über 50 m Freistil nach persönlicher Saisonbestzeit von 23,91 Sekunden hinter Olympiasiegerin und Weltmeisterin Cate Campbell (Australien/23,47) als Zweite an.

Campbell verbesserte in der japanischen Hauptstadt mit ihren Teamkollegen Robert Hurley, Christian Sprenger und Alicia Coutts zudem den erst am Dienstag in Singapur aufgestellten Weltrekord in der neu eingeführten 4x50-m-Mixed-Lagenstaffel um 18 Hundertstel auf 1:37,84 Minuten.

(sid)
Mehr von RP ONLINE