Beachvolleyball: Behrens/Ittlinger erreichen Platz fünf in Den Haag

Beachvolleyball: Behrens/Ittlinger erreichen Platz fünf in Den Haag

Die deutschen Beachvolleyballerinnen Kim Behrens und Sandra Ittlinger haben als bestes deutsches Duo Platz fünf beim Vier-Sterne-Turnier im niederländischen Den Haag belegt. Die Berlinerinnen scheiterten beim mit 300.000 US-Dollar dotierten Welttour-Turnier am Samstag im Viertelfinale gegen die an Nummer drei gesetzten Brasilianerinnen Maria Antonelli und Carolina Solberg mit 0:2 (18:21, 16:21). Im Achtelfinale hatten Behrens/Ittlinger die Japanerinnen Murakami/Ishii mit 2:0 (21:16, 21:16) bezwungen.

Karla Borger und Margarete Kozuch, die für das neue Jahr den Status als Nationalteam erhalten hatten, schieden im Achtelfinale durch ein 0:2 (20:22, 11:21) gegen Kolocova/Kvapilova aus Tschechien aus. Die Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst nahmen wegen der Hüftoperation von Walkenhorst und der Schwangerschaft von Ludwig nicht an dem Hallen-Turnier teil. Chantal Laboureur und Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) fehlten ebenfalls, weil sie sich auf die Saison-Vorbereitung konzentrieren. Die drei gestarteten Männer-Nationalteams erreichten nicht die K.o-Runde.

(dpa)