Asienspiele: Maskottchen Drawa erntet Spott – Neudesign veranlasst

Asienspiele 2018: Maskottchen erntet Spott im Netz – Neudesign angekündigt

Ist es ein Hahn? Ist es ein Delfin? Oder doch ein Paradiesvogel? Nach anhaltender Kritik an seinem Maskottchen für die Asienspiele 2018 kündigt Indonesien nun ein Neudesign an.

Maskot Asian Games 2018 ‘Drawa' Dinilai Jadul, Menpora Gelar Sayembara Revisi Desain https://t.co/gNtwOGv0tL pic.twitter.com/Z4ZhQ1NZjI

— DREAMERSRADIO.COM (@DreamersRadioID) 1. Januar 2016"Wir wollen, dass das neue Logo trendig und jugendlich wirkt", sagte ein Sprecher des Sportministeriums in Jakarta am Dienstag. Das Gastgeberland hatte das Maskottchen mit dem Namen "Drawa" (dt: Paradiesvogel) vergangene Woche vorgestellt.

  • Böse Überraschung : Maskottchen frisst Cheerleader

Online gab es umgehend Kritik: Das Design sei altmodisch und zu simpel, und statt Paradiesvogel sehe "Drawa" aus wie ein Hahn. Sogar mit einem Delfin wurde das Maskottchen verglichen. Nun sollen Designexperten die Sache retten, sagte der Sprecher.

Indonesien hatte die Veranstaltung der Asienspiele übernommen, nachdem das ursprüngliche Gastgeberland Vietnam sich wegen finanzieller Probleme zurückgezogen hatte. Die letzten Spiele fanden 2014 in Südkorea statt.

(dpa)