Russlands Anti-Doping-Agentur: Acht Gewichtheber gesperrt

Russlands Anti-Doping-Agentur : Acht Gewichtheber gesperrt

Die russische Anti-Doping-Agentur Rusada hat nach positiven Tests gleich acht Gewichtheber auf einmal gesperrt. Der Athlet Denis Schirjakow wurde auf Lebenszeit ausgeschlossen, wie Rusada am Dienstag im Internet mitteilte.

Maxim Matwejew erhielt eine Sperre für vier Jahre. Die übrigen Sportler dürfen zwischen 15 Monaten und 2 Jahren nicht mehr an Wettkämpfen teilnehmen. Einzige Frau unter den Gesperrten ist Kristina Poterjachina. Der russische Gewichtheberverband habe die Entscheidung von Rusada umgesetzt, hieß es. Details wurden nicht genannt. Die nationale Anti-Doping-Behörde macht immer wieder Entscheidungen öffentlich, um Russlands Image als Sportnation zu verbessern.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE