1. Schulprojekte
  2. Texthelden

Die DEG weiterhin auf dem letzten Platz: Abgetrennt im Tabellenkeller auch im neuen Jahr

Die DEG weiterhin auf dem letzten Platz : Abgetrennt im Tabellenkeller auch im neuen Jahr

Die Düsseldorfer Eislauf Gemeinschaft hängt weiterhin im Tabellenkeller fest. Es gab viele gesperrte und verletzte Spieler in letzter Zeit, so wurde es schwieriger, Siege zu erreichen und sich vom 14. Tabellenplatz hochzuarbeiten.

Nach einem holprigen Start in 2014 versucht die Mannschaft weiterhin Punkte zu erlangen. Wo die Einen schon sicher im Playoff-Viertelfinale stehen, hofft die DEG auf die erste Playoff-Runde, denn Wunder existieren auch im Eishockey. Doch Sorgen brauchen sie sich nicht zu machen, absteigen werden sie nicht.
Das Team von Christian Brittig und Christof Kreutzer ist fast komplett, so kann es wieder auf alte Stammformationen zurückgreifen. Auch die treuen Fans des Düsseldorfer Sportes werden der Mannschaft helfen, Aufschwung nach oben zu bekommen. Iserlohn, Straubing und Schwenningen jedoch sind mehr als zehn Punkte entfernt von der DEG, was wirklich sehr weit entfernt ist von den Punkten der DEG. So wird das Team kämpfen müssen.