1. Schulprojekte
  2. Texthelden

Japantag: 25 Minuten Himmelsbilder

Japantag : 25 Minuten Himmelsbilder

Große Menschenmengen waren Anfang Juni in Düsseldorf am Rhein unterwegs. Denn wie jedes Jahr fand an diesem Tag, dem Japantag, dort das japanische Feuerwerk statt.

Das Japanfest ist das größte japanische Volksfest in Deutschland. Aus dem Grund, dass ungefähr 7000 Japaner in dieser Stadt leben. Keine deutsche Stadt hat so viele japanische Bürger. Insgesammt haben dieses Wochenende rund 700.000 Menschen den Japantag gefeiert. Die Krönung des Japantags war das japanische Feuerwerk.Abgebrannt wurde das japanische Feuerwerk in der Mitte der Rheinwiesen zwischen den Brücken Oberkasseler Brücke und Rheinkniebrücke . Um 23 Uhr abends wurde dann der erste Feuerwerkskörper von insgesammt 1.500 Stück abgefeuert. Ganze 25 Minuten konnten die Menschen das Feuerwerk betrachten, denn so etwas sieht man nicht alle Tage. Wenn man dort gewesen ist, kann man sagen, dass dort sicherlich schöne Bilder entstanden sind. Die mit Lichtern geschmückten Schiffe auf dem Rhein und die vielen Leute, die auf den Rheinwiesen und in der Altstadt gespannt auf das Feuerwerk gewartet haben.Der einzige Nachteil an diesem Abend war, dass nach dem Feuerwerk der ganze Rhein voll war und es viel Gedrängel gab. Das ganze Rheinufer war voll mit leeren Flaschen und Müll. Insgesamt war es ein tolles Erlebnis, das man nicht verpassen sollte und auf jeden Fall mal vorbei schauen sollte, wenn man in der Nähe von Düsseldorf wohnt.

(Niclas Leyhausen, 8a)