Schüler des Kevelaerer Gymnasiums treffen auf Hendricks

Die Macher der Denkpause in Berlin : Nachgefragt bei Barbara Hendricks

Junge Leute fühlten der Abgeordneten Barbara Hendricks auf den Zahn. In der nächsten Ausgabe des Schülermagazins Denkpause ist das Interview zu lesen.

Gemeinsam mit den Redakteuren des Schülermagazins Denkpause unternahm der Kevelaerer Künstler Paul Wans kurz vor den Sommerferien eine Reise in die Bundeshauptstadt. Die Schüler des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums hatten dort die Gelegenheit, für die kommende Ausgabe ein Interview mit der Kreis Klever SPD-Abgeordneten Barbara Hendricks im Deutschen Bundestag zu führen. So erkundigten sich die Kevelaerer nach den größten Herausforderungen und Erfolgen der ehemaligen Bundesumweltministerin und hakten genau nach bei Themen wie Klimawandel, Zukunft der Mobilität und Erneuerbare Energien. Als ausgewiesene Expertin in diesen Bereichen stand Barbara Hendricks den angehenden Journalisten Rede und Antwort. Neben dem Besuch im Deutschen Bundestag, der noch von einer Teilnahme an einer Plenardebatte abgerundet wurde, standen noch weitere spannende Programmpunkte mit journalistischem Schwerpunkt auf dem Plan. Während der viertägigen Fahrt besuchte die Gruppe auch das ZDF-Morgenmagazin und das Axel-Springer-Hochhaus samt Führung durch den Creative Director des TV-Senders Welt. Das Schülermagazin Denkpause besteht bereits seit über 20 Jahren, erscheint viermal im Jahr und wird von den Jungjournalisten komplett in Eigenregie verfasst und publiziert. Die Denkpause zeichnet ein vielfältiges Themenspektrum und eine professionelle Gestaltung aus. Das Interview mit der SPD-Abgeordneten wird dann in der kommenden Ausgabe zu lesen sein.

Mehr von RP ONLINE