Rollifrauen freuen sich über Spende fürs Jubiläum

Kegelortsmeisterschaften Weeze : Rollifrauen freuen sich über Spende fürs Jubiläum

Bei der 26. Auflage der Weezer Kegel-Ortsmeisterschaften, die jährlich durch die „Weezer Kegelfreunde“ ausgerichtet werden, haben in diesem Jahr insgesamt 55 Klubs teilgenommen. Alle Klubs spendeten fleißig und so konnten sich die „Weezer Rollifrauen“ am Ende über eine stolze Spenden-Summe in Höhe von 250 Euro freuen.

Von Anfang Januar bis Ende März wurden die 26. Weezer Kegelortsmeisterschaften unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Ulrich Francken ausgetragen. Die Organisation übernahmen wie im Jahr zuvor „Die Weezer Kegelfreunde“, die aus Mitgliedern verschiedener Kegelclubs bestehen.

 Bei der Siegerehrung am Sonntag, die bei Kevin’s Pub in Weeze stattfand, konnte durch die Teilnahme von 55 Klubs den „Weezer Rollifrauen“ eine Spende in Höhe von 250 Euro überreicht werden. Marianne Broeckmann nahm mit großer Freude die aus den Startgeldern resultierende Spende stellvertretend für die „Weezer Rollifrauen“ entgegen.

 Die „Weezer Rollifrauen“ sind engagierte Frauen, die sich zusammengeschlossen haben um gehandicapten, älteren Menschen etwas Gutes zu tun. So holen sie die Senioren und Seniorinnen regelmäßig ab und besuchen mit ihnen verschiedene Veranstaltungen, so zum Beispiel den Weihnachtsmarkt oder den Kinderkarnevalszug. Gemeinsam nehmen sie am Weckmannessen teil oder schieben sie einfach mal durch Weeze oder den Tierpark.

An größeren Events, wie zum Beispiel der Weezer Straßenparty oder dem Weezer Weihnachtsmarkt bekommen die Rollifrauen Unterstützung von (ihren) Rollimännern.

In diesem Jahr feiern die „Weezer Rollifrauen“ ihr 30-jähriges-Jubiläum.

Daher ist geplant, die Spende für verschiedene Jubiläumsaktivitäten zu verwenden.

Mehr von RP ONLINE