Zwölf Hinrichtungen in China an einem Tag

Zwölf Hinrichtungen in China an einem Tag

Peking (dapd). In China sind an einem Tag zwölf Menschen hingerichtet worden. Das Oberste Gericht habe zwölf Todesurteilen zugestimmt, die sofort vollstreckt worden seien, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua.

Exekutiert worden sei unter anderem ein 52-Jähriger, der im Juli 2010 Sprengsätze vor einem Finanzamt gezündet habe. Die weiteren Hingerichteten seien Mörder und Diebe gewesen. China vollstreckt jährlich etwa 4000 Todesurteile – mehr als jeder andere Staat.

(RP)