Zum Tod von Guido Westerwelle: Reaktionen von Politikern und Promis

Reaktionen zum Tod von Guido Westerwelle : "Sein Tod erschüttert mich tief"

Nach dem Gipfel in Brüssel äußert sich auch Kanzlerin Merkel zum Tod von Guido Westerwelle. Und wird dabei ungewohnt persönlich. Die Nachricht löste auch im Netz binnen weniger Minuten Bestürzung aus. Eine Übersicht.

Die Nachricht von Westerwelles Tod ließ am Freitagnachmittag das politische Berlin stillstehen. Führende Politiker würdigten Westerwelle für sein Lebenswerk, darunter Bundespräsident Joachim Gauck oder Außenminister Frank-Walter Steinmeier.

Während des EU-Gipfels in Brüssel erfuhr auch Bundeskanzlerin Angela Merkel vom Tod des früheren FDP-Vorsitzenden. "Sein Tod erschüttert mich tief." Sie habe erst vor wenigen Tagen mit Westerwelles Lebensgefährten Michael Mronz gesprochen. "Ich weiß, welche Auf und Ab von Hoffnungen und Rückschlägen Guido Westerwelle und er in den letzten zwei Jahren immer wieder durchleben mussten.

Sie bleibe persönlich sehr dankbar für die vielen Gespräche. Nach einem kurzen Innehalten ergänzt sie: "Auch Gespräche, die ich nach seinem Abschied aus der Politik mit ihm führen konnte." Sein Tod sei richtig schwer zu akzeptieren. "Für die liberale Bewegung in Deutschland, für die deutsche Politik insgesamt und für mich persönlich ist dies ein richtig trauriger Tag." Merkels Äußerungen sehen Sie im weiteren Verlauf des Textes im Rahmen unseres Storifys im O-Ton im Video.

Weitere Äußerungen aus dern Reihen von Westerwelles Kollegen finden Sie hier in einer Übersicht.

Die Reaktionen aus den sozialen Netzwerken sehen Sie im folgenden Storify.

Hier geht es zur Infostrecke: "Guido hat so gekämpft"

(mer)