Berlin: Zahl der Spendenwilligen geht stark zurück

Berlin: Zahl der Spendenwilligen geht stark zurück

In Deutschland ist die Zahl der Spender deutlich zurückgegangen. Rund 21 Millionen Menschen gaben 2017 Geld an gemeinnützige Organisationen - etwa 1,1 Million weniger als 2016, wie der Deutsche Spendenrat gestern in Berlin mitteilte.

Das sei der niedrigste Wert seit Beginn der Erhebung im Jahr 2005 und ein Rückgang von insgesamt neun Prozent, sagte die Geschäftsführerin des Spendenrats, Daniela Geue. Gleichzeitig hätten die Spender häufiger Geld gegeben, so dass die Gesamtsumme von rund 5,2 Milliarden Euro nur knapp unter der des Vorjahres (5,3 Milliarden Euro) lag. Im Schnitt 35 Euro spendeten die Menschen 2017 und das 6,9-mal pro Jahr. Der Spendenrat sieht Defizite bei der Nutzung sozialer Medien.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE