1. Politik

Düsseldorf: Wie wir in den kommenden Wochen berichten

Düsseldorf : Wie wir in den kommenden Wochen berichten

Wahlen sind das wertvollste Privileg der Bürger. Wer gewissenhaft damit umgehen will, muss sich informieren. Unsere Redaktion hilft dabei. Wir werden unsere Leser ab heute auf einer täglichen Sonderseite über alles informieren, was man zur NRW-Landtagswahl am 14. Mai wissen muss.

Dazu gehören die wichtigsten aktuellen Nachrichten und Personalien, aber auch exklusive Interviews mit den relevantesten Landespolitikern sowie Hintergrundberichte und Analysen. Dabei konzentrieren wir uns vor allem auf die Parteien, die Umfragen zufolge realistische Chancen auf den Einzug in den Landtag haben.

In aufwändigen Reportagen, die wir zum Teil mit neuen Erzählformaten im Internet fortsetzen, möchten wir zeigen, dass sich hinter der nüchternen Landespolitik auch viele spannende Lesegeschichten verbergen. Unsere Digital-Redaktion bittet in Kürze zum Beispiel zu einer virtuellen Flussfahrt durch NRW an Bord und sammelt mal komische und skurrile, mal dramatische und informative Geschichten an den Ufern ein.

Unser "Landeslexikon" erklärt anhand von Beispielen die Landespolitik. Was macht eigentlich der Landesrechnungshof? Warum leistet der Landtag sich so viele Parlamentarische Untersuchungsausschüsse, welche Sonderbefugnisse haben sie, und was kommt dabei heraus?

Unangenehm für so manchen Politiker, der sich in der Hitze des Wahlkampfes zu allzu steilen Thesen verleiten lässt, könnte unsere neue Rubrik "Wahl und Wahrheit" werden: Immer wieder werden wir solche Thesen ausgeruht überprüfen - im Zweifel ziehen wir dafür auch Wissenschaftler zu Rate. Dabei geht es nicht um Häme. Auch wir Journalisten machen Fehler, die wir dann aber - wo immer es Anlass dazu gibt - ebenso korrigieren. Unser Anspruch: Wir wollen so fair, so wahrheitsgetreu und so relevant wie möglich über die Wahl und ihre Protagonisten berichten.

Spaß soll unsere Landtagswahlberichterstattung aber auch machen. Wir versuchen es mal mit dem guten alten "Flaschendrehen" und spielen "Wahrheit oder Pflicht" mit mutigen Landespolitikern. Der ganze Spaß ab Montag im Netz unter www.rp-online.de/flaschendrehen

(tor)