Tel Aviv: Vorwürfe in Israel gegen deutsche Hilfsorganisation

Tel Aviv: Vorwürfe in Israel gegen deutsche Hilfsorganisation

In Israel sind schwere Vorwürfe gegen die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) erhoben worden. In Medienberichten und vonseiten der pro-israelischen Organisation NGO Monitor hieß es, innerhalb der GIZ herrsche eine anti-israelische und teilweise sogar antisemitische Atmosphäre.

Diese Einschätzung basiert auf den Aussagen einer ehemaligen GIZ-Mitarbeiterin sowie auf Beiträgen angeblicher GIZ-Mitarbeiter im Nahen Osten in sozialen Netzwerken. Laut NGO Monitor stammten einige der Beiträge von GIZ-Repräsentanten, die für die Verteilung deutscher Gelder an palästinensische Nichtregierungsorganisationen verantwortlich seien. Unter den finanzierten Gruppen seien auch solche, die Gewalt verherrlichten.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE