Stichwort: Volksverräter

Stichwort : Volksverräter

Es ist schon merkwürdig, wie sich die Dinge wiederholen. 2015 war das Unwort "Gutmensch" das gehässige Gegenstück zum Wort des Jahres "Flüchtlinge". Und 2016 ist es genauso. Nach "postfaktisch" wurde jetzt "Volksverräter" zum Unwort des Jahres.

Es hat eine schlimme Geschichte. Während der NS-Zeit wurden politische Gegner des Regimes beschuldigt, Volksverräter gewesen zu sein. Sie wurden vor Gericht gestellt und häufig zum Tode verurteilt. Heute pöbeln Rechtsextreme mit diesem Wort gegen die Befürworter einer humanitären Flüchtlingspolitik. Und wie in den Schauprozessen der Nazis gibt es keine Antwort, keine Verteidigung gegen den Vorwurf, dass man ein Volksverräter sei. Für Differenzierungen gibt es keinen Raum. Man ist mit dem Volk oder gegen es. Postfaktisch, oder? ash

(RP)
Mehr von RP ONLINE