1. Politik

Volksverhetzung: Bischof droht neuer Prozess

Volksverhetzung: Bischof droht neuer Prozess

Regensburg (kna). Der Traditionalisten-Bischof und Holocaust-Leugner Richard Williamson muss erneut mit einem Verfahren wegen Volksverhetzung rechnen. In etwa fünf Wochen könne eine neue Klage gegen den Bischof der Piusbruderschaft fertig sein, sagte der Regensburger Oberstaatsanwalt Wolfhard Meindl.

Zuvor hatte das Oberlandesgericht Nürnberg das bisherige Strafverfahren vorläufig eingestellt (Az.: 1 St OLG Ss 240/11). Ausgangspunkt war ein Interview aus dem Jahr 2008. In dem hatte Williamson die Zahl der von den Nazis ermordeten Juden auf höchstens 300 000 beziffert und die Existenz von Gaskammern bestritten.

(RP)