Vier Menschen sterben bei Luftangriff im Jemen

Vier Menschen sterben bei Luftangriff im Jemen

Sanaa (dapd). Im Jemen sind gestern nach Angaben des Militärs vier Menschen bei einem versehentlichen Luftangriff getötet worden. Die Luftwaffe habe irrtümlich einen Bus bombardiert, hieß es.

Zwölf der Insassen seien verwundet worden. Der Angriff galt der Stadt Zinjubar, die im Süden des Jemen liegt und im Mai von Aufständischen eingenommen wurde. Die Proteste gegen Präsident Ali Abdullah Saleh halten an.

(RP)