1. Politik

Peking: USA und China einigen sich auf Klima-Ziele

Peking : USA und China einigen sich auf Klima-Ziele

Die größten Treibhausgas-Produzenten China und USA haben sich erstmals auf höchster Ebene auf ein Vorgehen gegen den Klimawandel verpflichtet. US-Präsident Barack Obama und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping einigten sich auf neue Ziele.

Die USA sollen bis 2025 den Ausstoß von Treibhausgasen um 26 bis 28 Prozent im Vergleich zu 2005 reduzieren. Bislang hatte Washington eine Reduktion um 17 Prozent bis 2020 angepeilt. Für China soll spätestens 2030 der Höhepunkt des Ausstoßes von Kohlendioxid erreicht sein. Konkrete Reduktionsziele formulierte Xi jedoch nicht. Allerdings kündigte er an, ebenfalls bis 2030 den Anteil erneuerbarer Energien auf etwa 20 Prozent zu steigern. Bislang hatte China stets argumentiert, als Entwicklungsland dürfe es zum Schutz seiner Wirtschaft nicht zu strenge Klimavorgaben machen.

(dpa)