Uni Tübingen eröffnet erstes Zentrum für islamische Theologie

Uni Tübingen eröffnet erstes Zentrum für islamische Theologie

Tübingen (RP). An der Universität Tübingen ist das bundesweit erste Zentrum für islamische Theologie offiziell eröffnet worden. Dort sollen auch Imame und islamische Religionslehrer ausgebildet werden.

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat bereits eine Professur für islamische Religionspädagogik. In Deutschland sind vier Institute geplant. Die Tübinger Universität kündigt "ein Mindestmaß an innerislamischem Pluralismus" an. Ein Beiratsmitglied bezeichnete die Lehre indes als sunnitisch. Kritisiert wird zudem, dass muslimische Verbände die Berufung von Lehrkräften beeinflussen können. Der siebenköpfige Beirat, derzeit geführt vom Religionsbeauftragten der Türkisch-Islamischen Union (Ditib), hat gegen die Berufungsentscheidungen der Universität Vetorecht.

(RP)
Mehr von RP ONLINE