Düsseldorf: Umwelthilfe scheitert mit Diesel-Klage

Düsseldorf : Umwelthilfe scheitert mit Diesel-Klage

Gleich doppelt gescheitert ist die Deutsche Umwelthilfe (DUH) gestern mit einer Klage auf sofortige Stilllegung der rund 600 in Düsseldorf vom VW-Abgasskandal betroffenen Diesel-Autos. Das Verwaltungsgericht wies eine entsprechende DUH-Klage gegen die Stadt nicht nur als unzulässig, sondern auch als unbegründet ab.

So stehe einem Umweltverband grundsätzlich "keine Klagebefugnis" zu, wenn er nicht "eine Verletzung in eigenen Rechten" belegen könne. Zudem würden durch Updates der Motor-Software bei Diesel-Autos mit dem Motor-Typ EA 189 EU5 Abgaswerte erreicht, die auf dem Rollenprüfstand die Grenzwerte einhalten, so die Richter weiter. In neun weiteren Städten hatte die DUH ähnliche Klagen vorgelegt.

(wuk)