Türkei hat erstmals eigenen Europa-Minister

Türkei hat erstmals eigenen Europa-Minister

Ankara (RP). Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat sein Kabinett um ein Europa-Ministerium erweitert. Zum ersten Chef des neuen Ressorts berief Erdogan den bisherigen Chefunterhändler der Gespräche zum EU-Beitritt, Egemen Bagis.

Das Europa-Ministerium soll den stockenden Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union neuen Schwung verleihen. Insgesamt 26 Minister gehören der von Staatspräsident Abdullah Gül bereits genehmigten Regierung an.

(RP)
Mehr von RP ONLINE