Gaza: Tödliche Zusammenstöße im Gaza-Streifen

Gaza: Tödliche Zusammenstöße im Gaza-Streifen

Blutige Bilanz beim "Marsch der Rückkehr" im Gazastreifen: Bei Zusammenstößen mit der israelischen Armee sind mindestens 15 Palästinenser getötet worden, davon einer schon vor Beginn der Proteste am Morgen.

1400 Palästinenser wurden bei den Protesten an der Grenze zu Israel verletzt, wie das Gesundheitsministerium in Gaza mitteilte. Soldaten hätten bei den gewaltsamen Protesten gezielt auf Rädelsführer geschossen, teilte die israelische Armee mit. Die Rede war von mehr als 30.000 Demonstranten. Nach Augenzeugenberichten durchtrennten Hunderte Palästinenser den Sicherheitszaun nach Israel und drangen auf israelisches Gebiet vor.

(dpa)