Aktion am Dienstag geplant Tausende Lastwagen zu Benzin-Protest nach Berlin

Berlin (dpa). Mit mehreren tausend Lastwagen wollen Spediteure aus dem gesamten Bundesgebiet am kommenden Dienstag in Berlin gegen die steigenden Treibstoffpreise protestieren.

Allein aus der Region Berlin/Brandenburg würden 500 Fahrer mit ihren Lkw erwartet, sagte Gerhard Ostwald, Geschäftsführer der Spediteure in Berlin und Brandenburg, am Freitag. Gegen Mittag sei eine Kundgebung am Brandenburger Tor geplant. Straßenblockaden seien nicht vorgesehen.

Zugleich wird es am Dienstag nach Angaben des Bundesverbands Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) einen bundesweiten "Feldversuch" geben, bei dem Lastwagen auf Autobahnen mit Tempo 60, auf Landstraßen mit Tempo 50 und innerorts mit Tempo 30 fahren sollen. Die Bundesregierung habe den Transportunternehmen schließlich empfohlen, sie könnten Energiepreise sparen, wenn sie den Fuß vom Gas nähmen, sagte Oswald.

(RPO Archiv)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort