Istanbul: Syrische Opposition berichtet von Massaker

Istanbul : Syrische Opposition berichtet von Massaker

Syrische Regierungstruppen sollen in der Provinz Homs 106 Menschen massakriert haben. Das berichtete die Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter unter Berufung auf Informanten vor Ort. Ihren Berichten zufolge zündeten die Soldaten während einer Razzia am vergangenen Dienstag auch mehrere Häuser an.

Ganze Familien sollen ausgelöscht worden sein. Unter den Toten sollen auch Aktivisten sein, die am Mittwoch begonnen hatten, das Massaker zu dokumentieren.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE