Dresden Streit und Krawalle rund um die Einheitsfeier

Dresden · Die Kanzlerin grenzt sich zum Festtag von Rechten ab: "Alle sind das Volk", sagt sie. Alle Religionsgemeinschaften rufen zum Dialog auf.

 Teilnehmer stehen während einer Demonstration des Bündnisses "Nationalismus ist keine Alternative" parallel zu den zentralen Einheitsfeiern in Dresden Polizisten gegenüber.

Teilnehmer stehen während einer Demonstration des Bündnisses "Nationalismus ist keine Alternative" parallel zu den zentralen Einheitsfeiern in Dresden Polizisten gegenüber.

Foto: dpa, skh kno
 Der Ministerpräsident von Sachsen, Stanislaw Tillich (Mitte stehend, CDU), begrüßt an einer 100 Meter langen Kaffeetafel im Zwinger in Dresden im Rahmen des Bürgerfestes Mitglieder der Bürgerdelegationen aus allen 16 Bundesländern.

Der Ministerpräsident von Sachsen, Stanislaw Tillich (Mitte stehend, CDU), begrüßt an einer 100 Meter langen Kaffeetafel im Zwinger in Dresden im Rahmen des Bürgerfestes Mitglieder der Bürgerdelegationen aus allen 16 Bundesländern.

Foto: dpa, abu tmk
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort