Codes waren kein Problem: Stasi hörte auch den BND ab

Codes waren kein Problem : Stasi hörte auch den BND ab

Hamburg (dpa). Die DDR-Staatssicherheit hat den Funkverkehr der Sicherungs- und Observationskräfte des Bundesnachrichtendienst (BND) über viele Jahre problemlos abgehört und dadurch Spione enttarnt.

Zwar sei der BND-Funkverkehr durch Geräte der Marke "Vericrypt 1 100" verschleiert worden, berichtete die "Welt am Sonntag". Die Stasi-Hauptabteilung III habe aber auf ihren Lauschposten über mehr als 50 entsprechende Gegengeräte verfügt. Diese seien auf der Grundlage eines beschafften Originals nachgebaut worden. Durch die Abhörmaßnahmen sei die Stasi an Informationen gelangt, die zur Enttarnung zahlreicher BND-Spione geführt hätten.

(RPO Archiv)