Berlin: Städtetag: Bei Fahrverboten hilft nur blaue Plakette

Berlin: Städtetag: Bei Fahrverboten hilft nur blaue Plakette

Der Deutsche Städtetag hat sich skeptisch zu Plänen in der Bundesregierung für begrenzte Einschränkungen für Dieselfahrer geäußert. "Die Bundesregierung will jetzt offenbar den Städten die Entscheidung über Fahrverbote zuschieben, die dann für einzelne Straßen gelten sollen", sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy.

Die geplante Regelung werfe mehr Fragen auf, als sie löse. Falls einzelne Straßen für ältere Diesel gesperrt würden, weiche der Verkehr aus. Dann gebe es die Schadstoffe anderswo in der Stadt. Der Städtetag bleibe deshalb dabei: "Wenn Fahrverbote vom Bundesverwaltungsgericht für zulässig erklärt werden, um die Gesundheit von Menschen zu schützen, dann ist eine bundeseinheitliche Regelung durch eine blaue Plakette nötig."

(dpa)
Mehr von RP ONLINE