1. Politik

Berlin: Staatssekretär Holm entschuldigt sich bei Stasi-Opfern

Berlin : Staatssekretär Holm entschuldigt sich bei Stasi-Opfern

Der wegen seiner Stasi-Vergangenheit umstrittene Berliner Staatssekretär Andrej Holm hat sich bei den Opfern des DDR-Geheimdiensts entschuldigt. Er sei Teil eines Repressionsapparats gewesen, schreibt er in seiner gestern veröffentlichten Erklärung für seinen bisherigen Arbeitgeber Humboldt-Universität.

"Diese historische Schuld nehme ich auf mich und bitte insbesondere diejenigen, denen in der DDR Leid zugeführt wurde, um Verzeihung." Holm hatte zunächst verneint, hauptamtlicher Stasi-Mitarbeiter gewesen zu sein. Die Uni prüft arbeitsrechtliche Schritte gegen ihn. Der Senat will diese Bewertung abwarten, bevor er über die Zukunft des Baustaatssekretärs entscheidet.

(dpa)