1. Politik

Washington: Silicon Valley stellt sich gegen Donald Trump

Washington : Silicon Valley stellt sich gegen Donald Trump

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat sich gestern Abend mit hochkarätigen Vertretern aus dem Silicon Valley getroffen. Ein zentrales Thema war Medienberichten zufolge die Job-Situation in den USA.

Doch Hunderte Mitarbeiter der großen Tech-Firmen versuchten kurz vor dem Treffen, ihren eigenen Themenschwerpunkt zu setzen: Auf der Website neveragain.tech gaben sie das Gelöbnis ab, unter einem Präsidenten Trump niemals Daten für eine Muslim-Datenbank zu liefern. Gestern Vormittag hatten mehr als 400 Unterzeichner, die bei Firmen wie Google, IBM oder dem Chat-Dienst Slack arbeiten, die Selbstverpflichtung unterstützt.

Im Wahlkampf hatte Trump mehrmals durchblicken lassen, dass er die Idee, alle Muslime in den Vereinigten Staaten in einer gesonderten Datei zu erfassen, nicht abwegig findet.

(RP)