Serbien bittet um Hilfe bei der Fahndung nach Mladic

Serbien bittet um Hilfe bei der Fahndung nach Mladic

Belgrad (dapd). Der serbische Innenminister Ivica Dacic hat die internationale Polizeiorganisation Interpol um Hilfe bei der Fahndung nach Europas meistgesuchtem Kriegsverbrecher, Ratko Mladic, gebeten.

Interpol solle ermitteln, ob Mladic noch in Serbien oder woanders in Europa sei, hieß es in der Anfrage Dacics. Mladic wird vom Kriegsverbrechertribunal in Den Haag vorgeworfen, im Bosnienkrieg für das Massaker 1995 an rund 8000 Muslimen in Srebrenica verantwortlich gewesen zu sein.

(Rheinische Post)
Mehr von RP ONLINE