Selbstmordattentäter tötet sieben russische Polizisten

Selbstmordattentäter tötet sieben russische Polizisten

Rostow (dapd). Ein Selbstmordattentäter hat bei einem Anschlag auf eine Trauerfeier für einen getöteten Polizisten im Süden Russlands sieben Beamte getötet. Zwölf weitere Trauergäste wurden nach Behördenangaben schwer verletzt.

Der zu Grabe getragene Polizist war in der Nacht auf Sonntag von Militanten in der muslimisch geprägten russischen Teilrepublik Inguschetien erschossen worden. In den russischen Kaukasusrepubliken verüben militante Islamisten immer wieder Anschläge auf Polizei und andere Behörden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE