Sarrazins Sicherheit war Grund für Lokal-Rauswurf

Sarrazins Sicherheit war Grund für Lokal-Rauswurf

Berlin (dapd). Nach dem Eklat um einen vom ZDF begleiteten und später abgebrochenen Besuch von Thilo Sarrazin bei Muslimen in Berlin-Kreuzberg hat sich der Kellner zu Wort gemeldet, der den umstrittenen Buchautor des Lokals verwiesen hatte.

Er habe Angst um die Sicherheit von Sarrazin und die des Restaurants "Hasir" gehabt, weil die wütende Menge davor immer größer wurde, begründete Mehmet Özcan. Neuköllns Bürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) warf den Sarrazin-Gegnern mangelnde Diskussionskultur vor.

(RP)
Mehr von RP ONLINE