1. Politik

Ankara: Russische Luftwaffe tötet drei türkische Soldaten

Ankara : Russische Luftwaffe tötet drei türkische Soldaten

Bei einem russischen Luftangriff in Nordsyrien sind drei türkische Soldaten getötet worden. Elf weitere Soldaten seien bei dem Vorfall am Donnerstagmorgen in der Nähe von Al Bab verletzt worden, hieß in einer Mitteilung des türkischen Militärs. Bei dem Angriff habe es sich um ein Versehen gehandelt. Demnach wurde ein Gebäude getroffen, in dem sich türkische Militärangehörige befunden hatten. Russlands Präsident Wladimir Putin habe dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan telefonisch sein Beileid über den "tragischen Zwischenfall" ausgesprochen, teilte der Kreml mit. Der Vorfall soll nach Angaben des türkischen Militärs nun gemeinsam von beiden Staaten untersucht werden.

Im November 2015 hatte der Abschuss eines russischen Kampfjets durch die Türkei zu schweren Verstimmungen zwischen den beiden Staaten geführt. In jüngster Zeit hatten sie sich aber wieder angenähert.

(ap)