Berlin: Ratinger neuer USA-Beauftragter der Regierung

Berlin: Ratinger neuer USA-Beauftragter der Regierung

Der Ratinger CDU-Abgeordnete Peter Beyer (47) wird neuer Koordinator der Bundesregierung für die transatlantische Zusammenarbeit. Das erfuhr unsere Redaktion aus Koalitionskreisen. Danach wird das Kabinett die Personalie morgen beschließen. Der bisherige Amtsinhaber, der Solinger CDU-Abgeordnete Jürgen Hardt, konzentriert sich auf seine Arbeit als außenpolitischer Sprecher der Unionsfraktion. Mit dem Chef des Auswärtigen Ausschusses, Norbert Röttgen, besetzt die NRW-CDU damit drei einflussreiche Außenpolitik-Posten.

Beyer hat auch in der vergangenen Wahlperiode die deutsche USA-Politik innerhalb der Fraktion mitformuliert. Er war nach seinem Jurastudium in Kanzleien in Chicago und Los Angeles tätig und erwarb in Virginia den Master of Law. Beyer ist auch als Mitglied der Atlantik-Brücke und des Aspen-Instituts seit Jahren gut vernetzt. Seit 2009 sitzt er im Bundestag.

(may-)
Mehr von RP ONLINE