1. Politik

Putins Kandidat fällt in Jaroslawl durch

Putins Kandidat fällt in Jaroslawl durch

Jaroslawl (hei). Bei der Bürgermeisterwahl in der zentralrussischen Stadt Jaroslawl hat die Partei von Wladimir Putin, Geeintes Russland, eine Schlappe hinnehmen müssen. Der parteilose Jewgeni Urlaschow (44) setzte sich in einer Stichwahl gegen den kremltreuen Kandidaten Jakow Jakuschew durch.

Für Urlaschow stimmten 70 Prozent der Bürger, der Kandidat des Regierungslagers erhielt nur 28 Prozent. Für die russische Opposition hat der Sieg einen hohen Symbolwert, sieht sie darin doch den Anfang eines langen Marsches durch die Institutionen.

(RP)