1. Politik

Madonna will angeblich Kind von Italiener: Pop-Star ist auf der Suche nach Samenspender

Madonna will angeblich Kind von Italiener : Pop-Star ist auf der Suche nach Samenspender

Turin (dpa). Madonna (41), US-Popstar, will angeblich ein zweites Kind von einem Italiener. Allerdings suche sie nur einen "biologischen Papa, der ihr den Samen spendet und basta", schreibt die italienische Zeitung "La Stampa" am Donnerstag. Ein Sprecher Madonnas habe Kontakt mit dem "Centro Artes für künstliche Befruchtung" in Turin aufgenommen.

<

p class="text">Er habe Informationen über die Modalitäten, die Fristen und die Risiken haben wollen, sagte Chefarzt Alessandro Di Gregorio den Angaben zufolge.

<

p class="text">Als Grund für die Anfrage in Turin werden die italienischen Wurzeln der Pop-Diva genannt. Madonna Louise Veronica Ciccone, so ihr voller Name, hat einen italienischen Vater. Auch sei Di Gregorio in den USA bekannt, er habe bereits Stars wie Sharon Stone und Kate Moss medizinisch beraten.

Das italienische Gesetz schränke den Kreis der Kandidatinnen für eine künstliche Befruchtung mit Spendersamen ein, sagt Di Gregorio. So sei eine stabile Beziehung Voraussetzung, der Lebensgefährte selbst müsse unfruchtbar sein, beide müssten einer künstlichen Befruchtung zustimmen und sich einer psychologischen Untersuchung unterziehen. Madonna hat bereits eine drei Jahre alte Tochter namens Lourdes mit ihrem kubanischen Fitnesstrainer und früheren Partner Carlos Leon.

(RPO Archiv)